Folge 74: Agilmüdigkeit

Erschienen am 27.05.2019



Im März schreibt Hörer Erik in unserem Slack Kanal, dass er das Gefühl habe “müde” zu werden vom Teamcoaching. Oft fühle er sich wie Don Quichote in seinem Kampf gegen Windmühlen. Ihn frustriert auch, dass er noch nie ein Coaching-Projekt zufrieden verlassen konnte, weil die eigentliche Arbeit einfach nie zu Ende ist. Er möchte gerne wissen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann eventuell ihre/seine Meinung teilen könne?

Da wir definitiv ähnliche Erfahrungen gemacht haben und auch einige Gedanken zu dem Themenkomplex haben, dreht sich diese Folge alles um die Frage, wie das denn ist, müde von Agilität zu werden und mit welchen Strategien wir damit umgehen.

Links

Picks

Folge 73: Ludonarrative Dissonanz

Erschienen am 06.05.2019



Im Videospieldiskurs gibt es den Fachbegriff der “Ludonarrativen Dissonanz”. Vereinfacht gesagt bedeutet das: Spielmechanik und Erzählung stehen im Widerspruch zueinander.

Dominiks Theorie lautet nun: Es gibt bei Produktentwicklung eine ähnliche Dissonanz. Im Idealfall entwickeln sich das Produkt und der Prozess in ähnlichem Maße, parallel zueinander, weiter. Ist das nicht der Fall (z.B. weil die Retrospektiven schlecht sind oder ausgesetzt werden), dann entsteht diese Dissonanz und “die Gesamtsituation” gerät irgendwann aus den Fugen.

Wir diskutieren in dieser sehr theoretischen Folge, ob es diese Dissonanz überhaupt gibt, überlegen, wie man sie im Kontext der Team- und Produktentwicklung nennen könnte und wie ihre Ausprägung überhaupt konkret aussieht.

Links

Picks

Folge 72: Lass uns das in der Retrospektive besprechen

Erschienen am 10.04.2019



Die Retrospektive ist ein Ort, um Probleme anzusprechen – was aber, wenn nur sie dafür genutzt wird und alle Problemlösungen dadurch auf später verschoben werden? Und kann man dieses Verhalten als Scrum Master (unwissentlich) fördern?

Picks

Folge 71: Neuer Scrum Master, altes Team

Erschienen am 06.03.2019



Dass jemand neu in ein bestehendes Team einsteigt, ist keine Seltenheit. Doch genauso wie es für jede andere Rolle Besonderheiten gibt, so haben wir auch eigene Erfahrungen gemacht, wie wir am besten vorgehen, wenn wir als Scrum Master in ein bestehendes Team einsteigen. Wie können wir Vertrauen aufbauen? Wie können wir unsere Verantwortungen als Scrum Master wahrnehmen, ohne das Team von Tag 1 an vor den Kopf zu stoßen? All das versuchen wir zu klären.

Links

Picks

Folge 70: Retrospektiven-Anekdoten

Erschienen am 27.02.2019



Zum heutigen World Retrospective Day packen wir Anekdoten aus unseren Retrospektiven-Erfahrungen aus: Was war die katastrophalste Retrospektive? Was war unsere beste Retrospektive? Was würden wir gerne mal ausprobieren?

Im Podcast erwähnte Aktivitäten

Picks

Picks (Buchzusätze)

Bildquelle: https://www.flickr.com/photos/acarlos1000/6860096164

Folge 69: 100 Leute haben wir gefragt... - Agilien-Duell Nachbesprechung (Teil 2)

Erschienen am 20.02.2019



Wir besprechen die restlichen Fragen unserer Umfrage für das Agilien-Duell, die wir in Folge 65 nicht mehr untergebracht haben. Und wir klären endlich, warum denn da Scrum rumliegt!

Links

Folge 68: Der gro... äh, kleine Jahreswechsel-Cast

Erschienen am 02.01.2019



Jahreswechsel! Wir lassen das Jahr 2018 (länger als geplant) Revue passieren (der eigentliche Rückblick ist ja bereits in der Folge Zwei Jahre “Mein Scrum ist kaputt” erfolgt) und orakeln, was das Jahr 2019 vielleicht so bringen wird und was wir so vorhaben – thematisch bleibt es diesmal also komplett offtopic.

Folge 67: Scrum im Katastropheneinsatz (mit Dr. med. Oliver Emmler)

Erschienen am 18.12.2018



Dr. med. Oliver Emmler ist Notarzt und immer wieder in Katastrophengebieten wie Haiti oder Nepal als Einsatzhelfer unterwegs – außerdem mag er die IT und ist dadurch in zwei unterschiedlichen Themengebieten unterwegs, was sich u.a. in seinem Abschluss in Medizinischer Informatik an der Hochschule Heilbronn zeigt.

In seinen Katastropheneinsätzen hat Oliver angefangen Scrum zu verwenden, um die Tätigkeiten vor Ort zu strukturieren und die Selbstorganisation der Teams vor Ort zu fördern. Wie genau all das aussieht, warum er das überhaupt gemacht hat und zu welchen positiven Effekten das geführt hat, besprechen wir zusammen mit ihm in dieser Folge.

Links

Buchtipp:

Folge 66: Selbstorganisation fördern.. führen.. äh?! (mit Boris Gloger)

Erschienen am 11.12.2018



Selbstorganisation ist in, nicht selten liest man davon, doch selten geht das über ein “Teams müssen selbstorganisiert sein” hinaus. Hörer Christian hat uns schon vor einiger Zeit darum gebeten, einen Podcast zu diesem Thema aufzunehmen und so dachten wir uns: Warum nicht einen der Autoren des Buchs “Selbstorganisation braucht Führung” einladen? Deswegen arbeitet Dominik zusammen mit Boris Gloger heraus, was es braucht, um Selbstorganisation zu fördern und zu führen und versucht mit ihm zunächst einmal zu definieren, was Selbstorganisation überhaupt ist.

Links

Folge 65: 100 Leute haben wir gefragt... - Agilien-Duell Nachbesprechung (Teil 1)

Erschienen am 04.12.2018



Als Basis für das Agilien-Duell haben wir im Vorfeld eine Umfrage mit knapp 40 Fragen herumgeschickt. Im ersten Teil der Nachbesprechung schauen wir uns etwa die erste Hälfte dieser Fragen und die dazugehörigen Antworten der 99 Teilnehmer an. Wir geben Einblicke in lustige, fragwürdige und seltsame Antworten und versuchen generell Schlüsse zu ziehen.

Links