Folge 86: Verteilte Teams, Teil 3 - Tools

Erschienen am 30.03.2020



Sebastian erzählt von seinen ersten Erfahrungen ein neues Team Remote kennen zulernen, während Ina von Social Remote Events eines bestehendes Teams spricht.
Außerdem widmen sich Ina und Sebastian heute Tools, die für verteiltes Arbeiten sinnvoll sind. Dabei geht es uns weniger um Standard-Tools.

Links

Picks

1. Agiles (Remote-)Feierabendbierchen

Wir haben es in unserem Slack bereits angekündigt, wollen das aber auch gerne ganz öffentlich machen: Am Mittwoch, 25.3.2020 laden wir um 18 Uhr zum ersten Agilen Feierabendbierchen!

Die Idee stammt von Johann-Peter Hartmann, der uns auch freundlicherweise über die Mayflower GmbH die Zoom-Videokonferenz hierfür zur Verfügung stellt. Vielen Dank hierfür 🙂

Was das ist? In Zeiten, in denen es schwierig ist, neue soziale Kontake zu knüpfen würden wir euch gerne einladen Gespräche zu führen, die beim Abschalten helfen, die anregen, die unterhaltsam sind. Jede*r ist willkommen und wir freuen uns auf eure Teilnahme in entspannter, lockerer Atmosphäre.

Niemand muss, jeder darf und so, wie beim reellen Feierabendtreffen ist es auch völlig in Ordnung nur kurz reinzuschauen, “Hallo” zu sagen und einen schönen Feierabend zu wünschen 😉

Die Teilnahme ist ohne die Installation eines Clients rein über den Browser möglich.

Topic: Agiles Feierabendbier - hosted by Mein Scrum ist kaputt
Time: Mar 25, 2020 18:00
Meeting ID: 458 951 011

Link zur Teilnahme: https://zoom.us/j/458951011
Link zum Slack-Post: https://scrumkaputt.slack.com/archives/C6X9TG70R/p1584952997251700

Folge 85: Verteilte Teams, Teil 2 - Home Office

Erschienen am 23.03.2020



Vor ziemlich genau drei Jahren haben wir bereits einmal über Verteilte Teams gesprochen – in der aktuellen Lage ist es mehr als sinnvoll hiervon eine Neuauflage zu gestalten. Diesmal fokussieren wir uns vor allem auf den Aspekt der Arbeit von zu Hause aus: dem Home Office. Was haben wir für Erfahrungen damit gemacht und welche Rituale und Tricks haben wir etabliert, um im Home Office vernünftig und konzentriert arbeiten zu können?

Anschließend versuchen wir die Frage zu beantworten, was es für das Team bedeutet, wenn es auf einmal gezwungen ist remote zu arbeiten, wo es doch zuvor immer im selben Raum saß und Kommunikationswege sehr einfach und physisch waren

Herzlich Willkommen, Ina!

Wir freuen uns sehr, dass mit dieser Folge Ina Einemann ihren Einstand als feste dritte Podcasterin von Mein Scrum ist kaputt feiert 🥳 Wir heißen sie herzlich Willkommen bei uns und freuen uns schon auf die künftigen Podcasts mit ihr zusammen.

Gewinnspiel

Noch bis 31. März habt ihr weiterhin die Möglichkeit am Gewinnspiel für das Buch “Sei doch mal agil – 9 1/2 Inspirationen für agile Organisationen” von Thoralf Rapsch teilzunehmen. Zum Gewinnspiel.

Links

Picks

Folge 84: Rückblick auf das letzte Jahrzehnt

Erschienen am 16.03.2020



Die 10er Jahre waren für uns ein Jahrzehnt, das wir vollständig mit agiler Softwareentwicklung verbracht haben. Wir wagen einen Rückblick und versuchen herauszufinden, ob und was sich in diesem Zeitraum getan und verändert hat, ob die Dinge wirklich besser geworden sind und versuchen Strohfeuer zu identifizieren, die aufgetaucht (und wieder in der Versenkung verschwunden) sind.

Gewinnspiel

Zusammen mit dem Autor Thoralf Rapsch verlosen wir drei Ausgaben des Buchs “Sei doch mal agil – 9 1/2 Inspirationen für agile Organisationen“. Um an der Verlosen teilzunehmen, folge diesem Link.

Transparenz-Hinweis: Thoralf hat uns eine Kopie des Buchs zur Verfügung gestellt.

Links

Picks

Folge 83: Tuckman-Phasenmodell - Reifegradmodelle, Teil 3

Erschienen am 05.02.2020



In unserem (vorerst) letzten Teil der Reifegradmodelle schauen wir uns das Tuckman-Phasenmodell an. Wir schlagen die Brücke zum (vermutlichen) Ursprung in der Evolutionstheorie und beschreiben wie die Phasen Forming, Storming, Norming und Performing Gruppencoaches dabei unterstützen können, den Zustand des Teams zu ermitteln und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Links

Picks

Folge 82: Shuhari (守破離) - Reifegradmodelle, Teil 2

Erschienen am 26.01.2020



Im zweiten Teil unserer kleinen Serie zu Reifegradmodellen von Teams geht es um das Konzept Shuhari, das seinen Ursprung in der japanischen Kampfkunst hat (in Teil 1 haben wir die 5 Dysfunctions of a Team behandelt).

Wir gehen auf jede einzelne der drei Phasen ein und beschreiben, was sie bedeuten und wie sie zu verstehen sind und was sie mit den Filmen Karate Kid und Kill Bill zu tun haben.

Außerdem gibt es einen Gastauftritt von #TessaTheDog

Picks

Hinweis zur Transparenz: alle Links zu Büchern sind Amazon-Referral-Links.

Folge : (Bonus) Das LGS Podcast-Duell: Bester Charaktereditor

Erschienen am 05.12.2019



Dominik war beim Podcast Last Game Standing zu Gast und hat dort an einem Podcast-Duell zum Thema “Bester Charaktereditor” den Mii Kanal von der Nintendo Wii vertreten.

Zur Abstimmung im LGS Forum geht es hier lang: https://forum.lastgamestanding.de/t/bester-charakter-editor/832/7

Folge 81: Five Dysfunctions of a Team - Reifegradmodelle, Teil 1

Erschienen am 04.12.2019



Wir sind zurück! Zurück aus unserer etwas verlängerten … ähm … Herbst…Pause?

Wir widmen uns in einer neuen kleinen Serie unterschiedlichen Reifegradmodellen von Teams, auch wenn wir uns gar nicht so sicher sind, ob der Begriff nun unbedingt so perfekt passt. Den Anfang machen die 5 Dysfunctions of a Team, oder auch: die 5 Dyfunktionen eines Teams, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Patrick Lencioni.

Wir gehen auf die 5 unterschiedlichen Dysfunktionen ein, beschreiben, wie das Modell zu verstehen ist und diskutieren ein paar Beispiele und Erlebnisse der jeweiligen Dysfunktionen und haben auch den ein oder anderen Tipp parat, wie man sie überwindet.

Links

Picks

Hinweis zur Transparenz: alle Links zu Büchern sind Amazon-Referral-Links.

Folge 80: Scrumian (Live vom Product Owner Camp 2019)

Erschienen am 04.09.2019



Das Product Owner Camp hat uns eingeladen einen Podcast live vor Publikum aufzunehmen – und Dominik ist der Einladung gefolgt (Sebastian war leider verhindert).

Ähnlich wie schon Doomian bei Videospielen versucht sich Dominik nun an Scrumian: Ein Call-In-Format (wobei die Anrufe in dem Fall nur metaphorisch zu sehen sind), in dem Gäste über Scrum-bezogene Themen mit uns reden.

So möchte Daniel wissen, wie er sein Team dazu bringen kann, selbstständig Entscheidungen zu treffen, Sebastian erzählt von einem Product Owner ohne Team und Michaela fachsimpelt über agiles Arbeiten im Scale-up Umfeld

Hinweis: In der Mitte des Podcasts (in Sebastians Block, etwa von Minute 14 bis Minute 17) sind starke Handy-Störgeräusche zu hören. Diese konnten wir in der Nachbearbeitung leider nicht mehr entfernen – wir wollten den Teil aber auch nicht wegschmeißen. Falls euch das zu sehr stört, bitte einfach vorspulen.

Transparenz-Hinweis: Die An- und Rückfahrt wurde uns bezahlt

Links

Folge 79: Als Introvertierter in der IT (mit Renato Pelizzari da Silva)

Erschienen am 30.08.2019



Renato Pelizzari da Silva ist Game Designer bei King (Candy Crush) und hat auf der Devcom den Vortrag “An open-hearted Talk about being an Introvert at a Game Company” gehalten.

Grund genug für Dominik sich mit Renato über Erfahrungen auszutauschen und Möglichkeiten evaluieren, als Introvertie*r mit Situationen wie Meetings, Großraumbüros oder Offsite-Workshops umzugehen.

Hinweis: Ausnahmsweise ist dieser Podcast auf Englisch!

Links